• Die Brexit-Kampagne: Irreführung im Namen der Finanzindustrie

    Die Brexit-Kampagne: Irreführung im Namen der Finanzindustrie

    Die Brexit-Kampagne: Irreführung im Namen der FinanzindustrieSeit Wochen bestimmt der mögliche Austritt Grossbritanniens aus der EU die europäische Medien-Landschaft. Politik und Medien entwerfen immer neue Schreckensszenarien und warnen davor, dass die Entscheidung für einen Brexit das Schicksal Europas besiegeln könnte. Der Mord an der britischen Labour-Abgeordneten und EU-Befürworterin Jo Cox zeigt, wie aufgeheizt die Stimmung ist.

    Weiterlesen

  • Haben die geheimen Wirtschaftsgipfel ausgedient?

    Haben die geheimen Wirtschaftsgipfel ausgedient?

    1. Öffentlicher Schweizer Wirtschaftsgipfel – Nachhaltigkeit für Alle

    1. Öffentlicher Schweizer Wirtschaftsgipfel – Nachhaltigkeit für AlleWirtschaft geht uns Alle an, weil wir Alle in irgendeiner Form am Wirtschaftsleben beteiligt sind, sei es in einem gewerblichen Rahmen oder im gemeinnützigen Bereich: Kinder betreuen, Familienhaushalte führen, Menschen pflegen, Fussballtrainings für Jugendliche, den Nachbarn helfen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir Alle zusammenkommen und unser wirtschaftliches Leben wegweisend mitbestimmen.

    Weiterlesen

  • Frieden ist nur mit Russland und China möglich!

    Frieden ist nur mit Russland und China möglich!

    Frieden ist nur mit Russland und China möglich!«Nomen est Omen», könnte man bezüglich des NATO-Manövers Anakonda 16 sagen, das gegenwärtig in Polen unter Teilnahme von 31.000 Soldaten aus 24 Nationen stattfindet.

    Weiterlesen

  • Babyfenster oder vertrauliche Geburt?

    Babyfenster oder vertrauliche Geburt?

    Babyfenster oder vertrauliche Geburt?Wenn Frauen eine Schwangerschaft und Geburt verheimlichen müssen, haben sie heute die Möglichkeit, ihr Baby anonym in ein Babyfenster zu legen. Seit November 2015 verfügt in der Region Basel das Bethesda Spital über eine solche Einrichtung. Babyfenster haben zum Ziel, Kindsaussetzungen und Kindstötungen zu vermeiden. Sie sind in der Schweizer Bevölkerung breit akzeptiert. Dennoch werden immer wieder Stimmen laut, welche die sogenannte «vertrauliche Geburt» als Alternative für die Babyfenster fordern. Basel Express sprach mit Dominik Müggler, dem Initiator der Babyfenster in der Schweiz.

    Weiterlesen

Medienkritik

  • US-Netzwerke organisieren die Flüchtlingsroute

    Es ist ein kaum beleuchtetes Detail, welche Netzwerke, Organisationen, Konzerne und Regierungen an der Organisation der Massenmigration nach Europa beteiligt sind. Wir decken einige Beteiligte auf – alle kommen aus den USA.

    Weiterlesen

  • Studie entlarvt NZZ als NATO-Propagandablatt

    Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) ist die führende Schweizer Tageszeitung für internationale Themen. Doch wie objektiv und kritisch berichtet die NZZ über geopolitische Konflikte? Um dies zu überprüfen, wurden während je eines Monats alle NZZ-Berichte zur Ukraine-Krise und zum Syrienkrieg analysiert und anhand des Modells von Professor Anne Morelli auf Kriegspropaganda hin ausgewertet.

    Weiterlesen

  • Auch Bundesbeamte frisieren unliebsame Wikipedia-Artikel

    «Die dunkle Seite der Wikipedia» 2.0

    Über die machtpolitisch gesteuerten Manipulationen bei umstrittenen Wikipedia-Artikeln haben wir in der Ausgabe Nr. 9/2015 umfangreich berichtet. Nun greift auch die «bz» das Thema auf und entlarvt die Bundesverwaltung als Manipulator im grossen Stil. Allerdings bleibt sie dem Motto der Mainstreammedien treu und verschweigt die von uns thematisierte Eigenzensur der Wiki-Administratoren in Bezug auf US-kritische Artikel tunlichst!

    Weiterlesen

  • Schweden steht kurz vor dem Flüchtlings-Kollaps

    Refugee Welcome CenterSchweden wurde lange als eins der friedlichsten und florierendsten Länder der Welt gesehen. Diese Prosperität löst sich jedoch rapide auf, da hunderttausende Flüchtlinge nach Europa kommen.

    Weiterlesen

  • ARD gesteht – der Öffentlichkeit wird in Bezug auf die Migranten eine falsche Realität vermittelt

    Diskussion über Umgang mit AsylsuchendenVielen Menschen ist es bereits bewusst, dass die Leitmedien in Bezug auf die ankommenden Migranten, falsche Tatsachen vorspielen. Auch die NPN berichtete schon öfters über die verschwiegenen Seiten des Migrantensturms auf Europa. Doch jetzt räumt erstmals die ARD ein, dass die Berichte in den Formaten «Tagesschau» und «Tagesthemen» nicht immer ein richtiges Bild vermittelt haben.

    Weiterlesen

  • Ach wie gut, dass Niemand weiss, dass meine Freundin Springer heisst

    Angela Merkel und Friede SpringerEine Symbiose von Presse und Politik. Die Duzfreundinnen Friede Springer und Angela Merkel haben eine enge, am Nutzen orientierte Beziehung. Auf der einen Seite der Springer Verlag – das mächtigste Presseorgan in Deutschland, auf der anderen Seite die Bundeskanzlerin, die gerne ihren Nutzen daraus schlägt. Das Ergebnis findet sich so gut wie jeden Morgen in der «BILD-Zeitung»: «Kanzlerin der Herzen», «Super-Merkel», «Standfeste Powerfrau», «Eiserne Kanzlerin», «Mächtigste Frau der Welt».

    Weiterlesen

    Gesellschaft

    • Der dritte Punische Krieg

      Der dritte Punische KriegRolf Hochhuth, der Altmeister der politischen Dramatik, legt eine gepfefferte Aufsatzsammlung vor.

      Eine Rezension von Hermann Ploppa

      Weiterlesen

    • MUHAMMAD ALI Gutmensch, Rassist oder nur ein Realist?

      MUHAMMAD ALI Gutmensch, Rassist oder nur ein Realist?Der wohl grösste Boxer aller Zeiten wurde in einem BBC-Interview auf das Thema Integration und Mischehen angesprochen. Sein Statement war überzeugend, aber alles andere als politisch korrekt!

      Weiterlesen

    • Frieden ist nur mit Russland und China möglich!

      Frieden ist nur mit Russland und China möglich!«Nomen est Omen», könnte man bezüglich des NATO-Manövers Anakonda 16 sagen, das gegenwärtig in Polen unter Teilnahme von 31.000 Soldaten aus 24 Nationen stattfindet.

      Weiterlesen

    • Rückgang der Ölpreise verändert die geopolitische Lage

      Das Fracking-Ölfeld Kern River in Kalifornien ist über 40 km2 gross und dicht zugepflastert mit Pumpen-Buchsen.Der Rückgang der Ölpreise hat die Theorie des «Hubbert Peak» zunichte gemacht. Es dürfte im nächsten Jahrhundert keine Energieknappheit geben. Der Rückgang der Preise hat wahrscheinlich auch begonnen, die Theorie «der globalen anthropogenen Erwärmung» ins Wackeln zu bringen. Er hat auch die Rentabilität der alternativen Energiequellen, der Investitionen in Schieferöl und der Bohrungen in tiefen Gewässern ruiniert. Der Einbruch der Preise, der die geopolitische Lage völlig verändert, wird wahrscheinlich auch die US-Armee wieder in den Nahen Osten zurückbringen und das Pentagon zwingen, die Theorie des «Konstruktiven Chaos» endgültig aufzugeben.

      Weiterlesen

    • Deutschland 2016: 20% mehr Männer als Frauen zwischen 18 und 35 Jahren

      Eine Frage der Stabilität und Sicherheit der gesamten Gesellschaft

      Deutschland 2016: 20% mehr Männer als Frauen zwischen 18 und 35 Jahren«Wer das Mittelmeer und Grenzsperren überwinden kann, ist willkommen, wer zuerst kommt, mahlt zuerst!» So könnte man Angela Merkels Einwanderungspolitik zusammenfassen. Dementsprechend kommen ca. 70 bis 80 % junge, alleinstehende Männer (u.a. laut ARD und Spiegel online) – in einer Grössenordnung, die das Geschlechterverhältnis der jungen Generation in Deutschland schlagartig massiv verändert.

      Weiterlesen

    • Die Enttarnung der institutionalisierten Gewalt

      Charles Krüger«Die grösste Täuschung der Menschheit ist eine Lüge, die um jeden Preis aufgedeckt werden muss. Es gibt nichts, was in der Menschheitsgeschichte mehr Leid, Zerstörung, Unterdrückung und Gewalt verursacht hat, als diese eine Lüge. Und jeden Tag, an dem sie weiter akzeptiert wird, verursacht sie mehr Schaden. Die Täuschung ist so weit verbreitet, dass sie nahezu jeder Mensch ohne zu hinterfragen als Wahrheit anerkennt, obwohl man sie durch wenige Argumente widerlegen kann.» Der libertäre Buchautor Chrales Krüger im Interview über seine Erstveröffentlichung «Die grösste Täuschung der Menschheitsgeschichte».

      Weiterlesen

      Geopolitik

      • Die Sanktionen gegen Syrien und die Syrer sind unverzüglich aufzuheben

        Die Sanktionen gegen Syrien und die Syrer sind unverzüglich aufzuheben2011 hat die Europäische Union beschlossen, Wirtschaftssanktionen gegen Syrien zu verhängen. Die EU stellte sie als «Sanktionen gegen Persönlichkeiten des Regimes» dar. Tatsächlich verhängte sie gegen das ganze Land ein Öl-Embargo, eine Blockade jeglicher Finanztransaktionen und ein Handelsverbot für sehr viele Güter und Produkte. Diese Massnahmen sind immer noch in Kraft.

        Weiterlesen

      • «Die Lügen sind so viel grösser als ihr denkt...»

        ...mit Susan Lindauer...

        Susan Lindauers Buch «Extreme Prejudice» - «Extreme Vorurteile: die erschreckende Geschichte des Patriot Act und die Vertuschungen von 9/11 und dem Irakkrieg»In 2001 arbeitete Susan Lindauer für die US Regierung als Kontaktperson mit den Botschaften von Libyen und Irak. Sie hatte Zugang zum gesamten Informationsaustausch. Im April 2001 soll sie angeblich durch ihren Vorgesetzten beim CIA darüber informiert worden sein, dass die US-Regierung einen Terroranschlag erwarte, bei dem Flugzeuge entführt und ins World Trade Center geflogen würden.

        Weiterlesen

      • «15 der 19 Flugzeugentführer waren CIA-Agenten»

        Faktencheck 9/11: Heute mit Michael Springmann

        «15 der 19 Flugzeugentführer waren CIA-Agenten»Brisante Aussagen von Whistleblower Michael Springmann, Leiter der US Visa-Sektion in Jeddah (Saudi-Arabien). Er berichtet wie die CIA viele der 9/11 Flugzeugentführer unter dem Programm «Military Exchange» in die USA einschleusten um diese als Terroristen auszubilden. Seine Aussagen wurden im Commission Report ignoriert.

        Weiterlesen

      • Dossier 9/11

        Fehlende Angehörige an den Zielflughäfen und manipulierte Flugschreiber

        Fehlende Angehörige an den Zielflughäfen und manipulierte FlugschreiberDie tragischen Szenen an den Flughäfen mit bestürzten und trauernden Angehörigen nach einem Flugzeugabsturz sind uns bestens bekannt. Aber sowohl in San Francisco, wie auch in Los Angeles, wo die angeblich entführten Flugzeuge hätten landen sollen, fand sich, zur Überraschung der wartenden Journalisten, kein einziger Angehöriger ein. Auch die gefundenen Flugschreiber und deren offizielle Auswertungen warfen mehr Fragen auf, als sie beantworten konnten. Die Behörden weigerten sich bis anhin beharrlich, die festgestellten Diskrepanzen zu erklären.

        Weiterlesen

      • Die Brexit-Kampagne: Irreführung im Namen der Finanzindustrie

        Die Brexit-Kampagne: Irreführung im Namen der FinanzindustrieSeit Wochen bestimmt der mögliche Austritt Grossbritanniens aus der EU die europäische Medien-Landschaft. Politik und Medien entwerfen immer neue Schreckensszenarien und warnen davor, dass die Entscheidung für einen Brexit das Schicksal Europas besiegeln könnte. Der Mord an der britischen Labour-Abgeordneten und EU-Befürworterin Jo Cox zeigt, wie aufgeheizt die Stimmung ist.

        Weiterlesen

      • «...vom Erdgeschoss hörten wir laute Explosionen»

        ...und mit WTC7-Augenzeuge Barry Jennings

        Barry JenningsBarry Jennings, Notfallkoordinator, war ein wichtiger Zeuge bei den Ereignissen von 9/11. Er war Deputy Director of the Emergency Services Department for the New York City Housing Authority.

        Weiterlesen

        Geld & Wirtschaft

        • Haben die geheimen Wirtschaftsgipfel ausgedient?

          1. Öffentlicher Schweizer Wirtschaftsgipfel – Nachhaltigkeit für Alle

          1. Öffentlicher Schweizer Wirtschaftsgipfel – Nachhaltigkeit für AlleWirtschaft geht uns Alle an, weil wir Alle in irgendeiner Form am Wirtschaftsleben beteiligt sind, sei es in einem gewerblichen Rahmen oder im gemeinnützigen Bereich: Kinder betreuen, Familienhaushalte führen, Menschen pflegen, Fussballtrainings für Jugendliche, den Nachbarn helfen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir Alle zusammenkommen und unser wirtschaftliches Leben wegweisend mitbestimmen.

          Weiterlesen

        • Glyphosat-Bewertung von Industrie gesteuert

          Glyphosat-Bewertung von Industrie gesteuertWie kommt es, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Glyphosat als «wahrscheinlich krebserzeugend beim Menschen» einstuft, aber das für die gesundheitliche Bewertung des Wirkstoffes in der EU zuständige Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) jedoch Unbedenklichkeit attestiert? Global 2000, Österreichs führende, unabhängige Umweltschutzorganisation, hat das systembedingte Versagen einer industriefreundlichen Zulassungspraxis in Österreich analysiert.

          Weiterlesen

        • Finanzielle Repression: Enteignung und Entmündigung

          KAPITAL FEHLERDer 10. März 2016 wird uns allen noch lange in Erinnerung bleiben. Es ist empörend, dass die EZB ihr unverantwortliches Spiel auf Zeit weiterführt. Ein Spiel auf Kosten von uns Sparern, die wir täglich enteignet werden und mit unseren Ersparnissen im Notfall für das Börsenkasino des Herrn Draghi haften müssen. Nach wie vor kreieren die Notenbanken mit ihrer irrsinnigen Niedrigzinspolitik eine Finanzmarktblase nach der anderen, um das Geldkarussell weiterhin am Laufen zu halten und um einige wenige immer reicher und viele immer ärmer zu machen.

          Weiterlesen

        • Der Finanz-Tsunami nimmt seinen Lauf

          Der Finanz-Tsunami nimmt seinen LaufDie relative Ruhe an den Finanzmärkten in den vergangenen Wochen und Monaten hat viele Menschen glauben lassen, die Lage habe sich nach den Turbulenzen zu Jahresbeginn entspannt und sei doch nicht so ernst wie zunächst angenommen. Sie irren. Die gegenwärtige Lage ist erheblich instabiler als zu irgendeinem Zeitpunkt seit der Jahrtausendwende und birgt erhebliche Gefahren in sich.

          Weiterlesen

        • Was steckt hinter dem drohenden Kollaps des US-Dollars?

          Was steckt hinter dem drohenden Kollaps des US-Dollars?Im Sommer 2009 kam der US-Finanzmarktexperte Kevin Freeman in einer für das Pentagon erstellten Studie zu dem Ergebnis, dass die knapp zwei Jahre zuvor ausgebrochene Weltfinanzkrise keine spontane und unwillkürliche Entwicklung gewesen sei. Laut Freeman war das Platzen der amerikanischen Hypothekenblase und der nachfolgende Finanzcrash vielmehr das Resultat einer koordiniert durchgeführten Sabotage, die er als einen Akt «wirtschaftlicher Kriegsführung» bezeichnete und für die er eine anti-westliche Allianz verantwortlich machte, an der russische, chinesische und islamistische Kräfte, aber auch bestimmte Hochfinanzspekulanten beteiligt gewesen seien.

          Weiterlesen

        • Hedgefonds setzt auf «finanzielle Massenvernichtungswaffen»

          Der Börsenguru Warren Buffett bezeichnet Derivate als «finanzielle Massenvernichtungswaffen»Wie die Website «Business Insider» mitte März meldete, hat der Hedgefonds Perry Capital im Februar Kreditausfallversicherungen auf Unternehmensanleihen im Wert von insgesamt $ 1 Mrd. erworben. Der Fonds geht also davon aus, dass die betroffenen Unternehmen trotz ihrer derzeit soliden Bewertung durch Rating-Agenturen in absehbarer Zeit in Zahlungsschwierigkeiten geraten werden.

          Weiterlesen

          Umwelt & Ernährung

          • Machen uns Wettermanipulationen durch Geoengineering und Chemtrails krank?

            Sprühvorrichtungen sind schon lange für verschiedenen Zwecke im EinsatzObwohl die Indizien direkt über unseren Köpfen täglich sichtbarer werden (Tage mit strahlend blauem Himmel sind zur Ausname geworden) und der sprunghafte Anstieg von Lungen- und Atemwegserkrankungen in den westlichen Ländern nicht von der Hand zu weisen ist, wollen die meisten Menschen nicht mal die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass unser Himmel systematisch mittels Chemiecocktails vergiftet wird. Wir wollten wissen, was die Fakten sind und welche Indizien oder Beweise es für solche Wettermanipulationen wirklich gibt. Und da uns spätestens seit dem entlarvenden Artikel «Die dunkle Seite der Wikipedia» (Nr. 9/2015) klar ist, dass bei solchen Themen Wikipedia mehr Propaganda als Wissen vermittelt, fragten wir Werner Altnickel, einen der bekanntesten Chemtrail-Kritiker an, uns die Ergebnisse seiner bisherigen Forschung zu präsentieren, unterlegt mit Links und Quellenangaben, damit jeder für sich selber ein Bild machen kann.

            Weiterlesen

          • Gotthard: Der ganz grosse Röhrenschwindel

            Die ganze Schweiz – ob auf deutsch, französisch oder italienisch – spricht von der zweiten Gotthardröhre, über die wir nun abstimmen. So ein Unsinn: Die zweite ist längst gebaut. Jetzt geht es um die fünfte.

            Weiterlesen

          • Basel als Tor zur Transithölle

            Abstimmung 28.02.2016: NEIN zur 2. Gotthard-Röhre

            Mehr Lastwagen kann der Gotthard nicht verkraften: Im Bild Lastwagen im Schwerverkehrszentrum bei ErstfeldEin 2. Strassentunnel am Gotthard lockt noch mehr Transitlastwagen auf die Route Basel – Chiasso. Diese bringen keinen Mehrwert für die Region, sondern mehr Stau, Luftschadstoffe und Lärm. Ausserdem macht die 2. Röhre das Baselbiet zum neuen Giftkorridor für Gefahrengüter und fördert die Zulassung von 60-Tonnen-Megatrucks auf der Gotthardroute, mit allen damit zusammenhängenden Unfallrisiken. Die Sanierung mittels Bahnverlad der EU-Brummis hingegen entlastet die Region massiv. Nur die Verladelösung ohne 2. Gotthard-Röhre ist verfassungskonform, rechtfertigt die Investitionen in die NEAT und dient schliesslich auch dem trimodalen Verlagerungsprojekt «Gateway Basel Nord».

            Weiterlesen

          • Cowspiracy - Das Geheimnis der Nachhaltigkeit?

            Ein Film von Kip Anderson und Keegan Kuhn

            CowspiracyWir kennen diese Sätze nur zu gut! - Und eigentlich möchte sie niemand mehr hören! Mach das Licht aus, wenn Du den Raum verlässt, dusche nicht so lange, damit die Wasserverschwendung gering bleibt, oder benutze statt des Autos doch mal das Fahrrad.

            Weiterlesen

          • Schweizer Petition: Stoppt den Freihandel mit Palmöl

            Die Schweiz verhandelt mit Indonesien und Malaysia über ein Freihandelsabkommen. Palmöl spielt dabei eine wichtige Rolle. Die beiden südostasiatischen Länder sind weltweit die grössten Exporteure des tropischen Pflanzenöls – und die grössten Regenwaldabholzer. Bitte helfen Sie den Freihandel mit Palmöl zu stoppen.

            Weiterlesen

            InfoXpress GmbH
            Hohestrasse 130
            CH-4104 Oberwil BL

            Telefon +41 61 721 99 02
            Fax +41 61 721 99 04
            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

            Unsere Öffnungszeiten:
            Montag bis Freitag 09:00 bis 12:00 und 14:00 bis 17:00 Uhr

            Sollten wir mal zu diesen Zeiten ausnahmsweise nicht erreichbar sein, bitten wir um ein kurzes Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), wir rufen Sie umgehend zurück!

            Express Zeitung - die kritische Monatszeitung